eingemauert

auf netzpolitik.org fand ich dieses hammer-geile video der deutschen welle, dass in zehn minuten mit tollen animationen den aufbau der innerdeutschen mauer erklärt.

in deutsch:

und in englisch:

absolut sehenswert!

Advertisements

Veröffentlicht am 30. Juni. 2009 in Nicht kategorisiert und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 3 Kommentare.

  1. Sicherlich interessant und eine gute aber etwas langatmige Animation.
    Eingemauert? – Warum – zumindest hätte man darauf verweisen können, dass es dazu allerhand historische Gründe gab!

    Diese Art der Grenzsicherung ist keine Erfindung der DDR und auch nicht einmalig nur dort gewesen. Für Interessierte empfehle ich mal einen Vergleich mit den Grenzsicherungsanlagen zwischen USA und Mexico – von der USA gebaut! Dazu gab es schon Ende der 70-er Jahre Veröffentlichungen in der Militärpresse Osteuropas!

  2. ein grund für den bau der mauer wird gleich am anfang des filmes genannt: „Sie hat nur einen Zweck. Die Bürger der DDR im Osten an der Flucht in die Bundesrepublik im Westen zu hindern.“ welche allerhand historischen gründe gibt es denn noch?

    niemand in dem film behauptet, dass es nur zwischen der ddr und der brd diese art der grenzsicherung gab. der film beschäftigt sich nunmal nur mit dieser mauer, was sicher mit dem ziel des senders, „Deutschland
    als europäisch gewachsene Kulturnation und freiheitlich verfaßten demokratischen Rechtsstaat verständlich [zu] machen² zu tun hat. (§4 Deutsche-Welle-Gesetz, nachzulesen hier: http://www.dw-world.de/popups/popup_pdf/0,,1915523,00.pdf )

    Und schließlich: ein prägnanter unterschied zwischen der mauer zwischen ddr und brd und der zwischen mexiko und usa fällt mir sofort auf: erstere wurde von dem staat gebaut, AUS dem die menschen fliehen wollten, zweitere von dem staat, IN den die menschen wollen. ich denke, das ist ein gewaltiger unterschied.

  3. Danke…den Film kann ich wirklich gut gebrauchen! Ich hab schon mehrmals versucht meinen Kindern die Mauer zu erklären, aber eigentlich eher das Gefühl vieler Menschen zu dieser Mauer.

    Als ich das Kläffen der Wachhunde gehört habe war es wieder da, das Gefühl von Angst…und ich bin im Westteil von Berlin aufgewachsen! Das hörte sich für mich extrem bedrohlich an und diese Selbstschussanlagen fand ich entsetzlich…niemand dem man etwas erklären oder um Verständnis bitten kann…die Vorstellung war für mich als Kind sehr beängstigend.

    Filme die die Hintergründe des Baus erläutern gibt es ja einige, aber es gibt wenig Filme die über die Mauer an sich sind.

    Grüße aus Berlin-Kreuzberg, Mara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: