Die spinnen, die … Australier

Bass Drum der Dandy Warhols. Bild von chrisisgood auf flickr.com unter CC BY-NC-ND 2.0

Bass Drum der Dandy Warhols. Bild von chrisisgood auf flickr.com unter CC BY-NC-ND 2.0

Kurz notiert: In Australien nennt man Technoparties und Raves, die unter freiem Himmel auf dem Land stattfinden „Doof„. Angeblich, weil das Wort das Geräusch beschreibt, welches die Bass Drum am Schlagzeug (das ist die, wo bei Rockbands immer der Bandname draufsteht) erzeugt – doof doof doof. Der Begriff „Doof“ macht also lautmalerisch durchaus Sinn, aber trotzdem – stellt euch mal vor, man würde auf Deutsch „Ich geh heut abend zu einem Umpf“ sagen…

Advertisements

Veröffentlicht am 14. Februar. 2012 in die spinnen, die... und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

  1. Es gibt bestimmt einige Leute in Deutschland, die schon mal gesagt haben: „Ich geh heute Abend zu Oomph!“ 🙂 (http://de.wikipedia.org/wiki/Oomph!)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: