Ganz Ebay wird Paypal

Ich hatte ja schon mal ausführlich darüber berichtet, was ich von Paypal als Zahlungsmöglichkeit bei Ebay halte: Meiner Meinung nach ist Paypal für Ebay hauptsächlich eine gelungene Möglichkeit, zusätzlich zur Verkaufsprovision auch noch an der Bezahlung der Artikel zu verdienen. Interessant ist, was der Spiegel jetzt schreibt: Ab Sommer wird Ebay alle Mitglieder zwingen, ihre Bezahlungen über die eigene Plattform ablaufen zu lassen. Eine direkte Überweisung an den Verkäufer wird dann nicht mehr möglich sein. Stattdessen zahlt der Kunde das Geld direkt an Ebay, wo es – wie zuvor bei Paypal – treuhänderisch verwaltet wird, bis der Artikel den Besitzer gewechselt hat und für der-Beschreibung-entsprechend empfunden wurde. Mein erster Gedanke war hier wieder, das Ebay nur eine weitere Verdienstmöglichkeit etabliert. Auch im Spiegel-Artikel wird angemerkt, dass Ebay an den Zinsen, die das Geld auf den Treuhänderkontos einbringt, sicher gut verdient – bei Ebay leugnet man diese Absicht. Ob Paypal als Zahlungsmöglichkeit für ausländische Überweisungen bestehen bleibt, weiß ich nicht. Es gibt ja auch Leute, die Paypalzahlungen ins Ausland tätigen, ohne dass Ebay-Verkäufe dabei eine Rolle spielen. Sollten diese Leute gezwungen werden, ihre Zahlungen nun ebenfalls über Ebay abzuwickeln, ist das Auktionshaus auf dem besten Wege, sich zu einer Bank zu entwickeln. Vielleicht wird es Zeit, sich nach einer Ebay-Alternative umzusehen. Hat jemand einen Vorschlag?

(via law blog)

Advertisements

Veröffentlicht am 28. Februar. 2012 in Nicht kategorisiert und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: